m4

Home | Auktionshaus | Unsere Spezialgebiete | Versteigerungen | Kontakt | Impressum

item4

Versteigerungen

Seit über 30 Jahren veranstalten wir Spezialauktionen, die weltweit Beachtung finden. Es kann schon vorkommen, dass z.B. ein Sammler aus New York anreist, um ein Dutzend Christbaumkugeln zu ersteigern.

Über 650 Auktionen sind es bis heute. Einige davon waren Weltpremieren, das heisst, dass ein bis dato wenig beachtetes Sammelgebiet erstmals zur Versteigerung kam.

Hier sei auf die legendär gewordene "Erste Nachttopf-Auktion der Welt" hingewiesen. Nach solchen Premieren nimmt die Beliebtheit des Sammelgebietes vielfach kontinuierlich zu und somit auch der Wert.

Als Pionier dürfte das Haus Boltz wesentlichen Anteil daran haben.

Und oft genug war das Fernsehen live dabei. Zahlreich sind die Berichte und Notizen über unsere Aktivitäten in den Medien. Erzielte Preisrekorde, zum Beispiel bei altem Spielzeug, werden immer wieder publiziert.

 

"Es gibt kein Sammelgebiet, das uns nicht interessieren könnte."

Unter dieses Motto haben wir unsere Auktionen gestellt. Wir hoffen, dass noch viele folgen werden, die diesem Slogan gerecht werden.

Und so wenden wir uns hier direkt an eventuelle Einlieferer: Bieten Sie uns doch einmal eine ungewöhnliche Sammlung zur Versteigerung an! Es darf auch eine ganz verrückte sein – oder aber ganz einfach eine konventionelle.

1987 kam eine berühmte Sammlung unter den Hammer: "2000 Jahre Bügeleisen-Kultur – Historische Bügelkammerobjekte und frühindustrielle Bügelinstrumente".

Zu dieser ersten Bügeleisen-Auktion kamen zahlreiche Sammler aus aller Welt nach Bayreuth, und Waltraud Boltz versteigerte in drei Sprachen. Der aufwendig gestaltete Katalog ist inzwischen zu einem gesuchten Nachschlagewerk geworden!

 

Was auch immer es zu versteigern gilt, wir sind mit Elan bei der Sache.

So werden z.B. antike Nachlässe nutzbringend auf die verschiedenen Sachgebiete verteilt. Neben Antiquitäten und Kuriosa versteigern wir auch Bücher und ganze Bibliotheken. Dazu gehören auch Randgebiete wie frühe Trivialliteratur, Firmenkataloge, Zeitungen und vieles andere aus Papier.

Nicht alles, was uns angeboten wird, ist jedoch für eine Versteigerung geeignet. Bei Einlieferung wertvoller Objekte nehmen wir aber zum Teil auch preislich kleine Dinge entgegen. Wenn uns eine Sache über die Maßen fasziniert, sind wir immer bereit, wirtschaftliche Interessen weitgehend außer Acht zu lassen.

© Waltraud Boltz Kunstauktionshaus 2017

Vorschau 2017

Kataloge 2016

titel